Guatemaltekin Guatesol Maispflanze
Español

Home
Aktuell
Über Guatesol
Kontakt
Rundbriefe

Projekte
Frauenprojekt Cahabón
Landwirtschaftsschule
Behindertenheim Kinder
Mayarecht
weitere Projekte

Webkooperativen
Ixoquib aj Keem
Flor de Algodón

Wie helfen? - Spenden

Reisen
Guatemala Reisen

Fotos
Links


Flor de Algodon - eine Gruppe von Weberinnen in Chuaperol, Rabinal

Chuaperol

Frauen der Webgruppe Flor de Algodon
Manuela Román Tecú, Juana Toj Tecú, Anastacia Cortez Izmalej,
Juana Alvarado Díaz, Lucia Anasilda Xitumul Lajuj, Aurelia Tecú,
Carmen Lajuj Gonzáles, Antonio Lajuj Gonzáles, María Ana Lajuj Gonzáles

Städtchen: Rabinal im Departement Baja Verapaz in Guatemala
Weiler: Chuaperol
Frauen der Maya-Ethnie: Achi
Sprache: Rabinal Achi
Leiterin der Webgruppe: Maria Ana Lajuj (auf dem Foto vorne in der Mitte)

Name der Gruppe: Flor de Algodon – Baumwollblume

Unsere Geschichte (von den Frauen selber beschrieben)
Unsere Gruppe Flor de Algodon begann 1985 mit 5 Frauen. Wir hatten, zusammen mit Frauen aus anderen Weilern, während zwei Jahren ganztägige Webkurse im CIF (Centro de Integracion Familiar) in Rabinal. Danach fingen wir an zu arbeiten. Jede Schülerin musste das Garn für die Webarbeiten, die nach der Fertigstellung in einem Laden im Gemeindehaus von Rabinal verkauft wurden, selber bezahlen. Nach fast einem Jahr mit wenig Verkauf mussten die 4 Webgruppen, die in dem Projekt mitmachten, den Laden aufgegeben.
Mit der Hilfe von Ingeniero José Rossi (des Gründers von CIF), der unserer Gruppe helfen wollte, gelang es uns, einige Aufträge aus der Hauptstadt, Guatemala City zu erhalten. 20 Frauen haben sich zusammengetan, um ein Komitee zu gründen. Wir sind organisiert in der Gemeinde in Chuaperol. Wir wollen arbeiten, um unsere Familien zu unterhalten und unseren Kindern eine Chance für ein besseres Leben zu geben.

Die Frauen weben auf Holzwebstühlen und können max. 150 cm breiten Stoff weben. Ihre Arbeit ist professionell, der Stoff sehr gut gewoben. Sie weben vor allem Stoff, Tischtücher, Hängematten und das mit Baumwolle, die bis 60% gewaschen werden kann.
Im Moment hat die Gruppe Flor de Algodon einen grösseren Auftrag und nimmt nur wenige andere Aufträge an.

Eine Anfrage kann sich trotzdem lohnen. Tel von Maria Ana Lajuj 00502 514 44 48 (spricht spanisch)
Anfragen auch über mich - siehe Kontakt


Algodon

Maria Ana Lajuj beim zwirnen des Garns

Algodon

Webstuhl mit aufgerolltem gewobenen
Stoff

Algodon

4 der Weberinnen am Webstuhl


Algodon

Ein schmales Webstück wird gewoben

Algodon

Auch der Mann von Maria Ana hilft mit

Algodon

Die Fransen werden gleichmässig
abgeschnitten


Algodon

Der gewobene Stoff wird kontrolliert
und zusammengelegt

Algodon

gewobene Tischtücher an der Leine
im Hof vor dem Haus

Verschiedene Macharten und Farben der Baumwolle können unter der Seite Webkooperativen - Ixoquib aj Keem - angeschaut werden.
Helen Hagemann
info@guatesol.ch

^Top^
<